Sprueche

Bürosprueche

 

Keiner weiß was er kann, aber alle nennen Ihn Chef.

Aus Spaß wurde Ernst. Ernst ist heute drei Jahre alt.

Betrachten Sie Ihr Gehalt als Anwesenheitsprämie.

Computer machen keine Fehler. Wie alles, was nicht denken kann.

Der Arbeiter arbeitet - der Student studiert - der Chef scheffelt.

Der Mittwoch müsste so heilig gesprochen werden, das man zwei Tage vorher und zwei Tage nachher nicht arbeiten darf.

Ein Toter ist eine Katastrophe - viele Tote sind Statistik.

Die Irrtümer des Arztes sind mit Erde zugedeckt.

Eine Lösung hatte ich, doch die passte nicht zum Problem.

Die Katzenmenschen sind unter uns! Sie schleichen zur Arbeit, legen die Pfoten auf den Tisch  und lauern vier Wochen lang auf die Mäuse.

Die meisten Menschen werden kleiner, wenn man sie unter die Lupe nimmt.

Die Nase ist das einzige, aus der man noch was rausholen kann, ohne dass das Finanzamt die Hand aufhält.

Die zehn großen A auf der Leiter zum Erfolg:

Alle Anfallenden Arbeiten Auf Andere Abwälzen. Anschließend Anschnauzen Aber Anständig!

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

Es gibt Menschen die wissen nichts, aber alles besser!

Ein Programm das fehlerfrei läuft ist veraltet.

Frage: Was ist Apathie? Antwort: Ich weiß es nicht, aber es ist mir sowieso egal.

Fünf Minuten dumm stellen erspart oft eine Stunde Arbeit.

Für das große Chaos haben wir Computer. Die übrigen Fehler machen wir von Hand.

Gedächtnisprotokoll: Es ist Montag 8 Uhr. Wieder fühle ich mich wie Robinson Crusoe auf seiner Insel. Ich warte auf Freitag.

Beamter fühlt wie eine Katze. Schleicht sich in das Büro. Legt dort die Pfoten auf den Tisch, und wartet auf die Mäuse.

Gefährlich ist, wenn die Dummen fleißig werden.

Gegenden ohne Landschaft nennt man Städte.

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Grüße jeden Dummen, denn er könnte Morgen dein Chef sein.

He, Du siehst gut aus, warst du krank?

Heut essen wir den Suppenhahn, den gestern wir noch hupfen sahen.

Hier ist niemand bestechlich – aber es hat ja auch niemand so richtig versucht, verdammt noch mal.

Ich hab im Traum meinen Chef gesehen, da blieb vor Schreck mein Wecker stehen.

In der Bibel steht geschrieben, wir sollten sechs Tage arbeiten und am siebten ruhen. Aber wo steht, dass wir am achten wieder mit der Maloche anfangen sollen?

Ich sah rot, und machte blau. Jetzt sieht meine Zukunft schwarz aus.

Jeder ist vor dem Gesetz gleich! – Das Nähere regeln: Ausländergesetze, Parteibuch, Geschlecht, Alter und Dienstgrad.

Lieber arm dran, als Arm ab.   Lob ist billiger als Gehaltserhöhung.

Meine Arbeit ist so geheim, dass nicht einmal ich weiß was ich mache.

Meine Meinung steht fest! Bitte, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen.

Meinungsaustausch ist, wenn man mit seiner Meinung zum Chef geht und mit dessen Meinung zurückkommt.

Stell dir vor, es ist Feierabend und keiner will heim!!

Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin!!

Stroh im Kopf kann sich nur leisten, wer Geld wie Heu hat.

Umwege erweitern die Ortskenntnis.  Und es gibt doch ein Leben vor dem Tod. 

Unmögliches wird sofort erledigt! - Wunder dauern etwas länger! – Ab morgen wird gezaubert.

 

powered by Beepworld