Witze

Ein Koala und eine Eidechse essen zusammen vom Baum mit einer süßen Frucht. Beide sind sehr Lustig. Und die Eidechse bekommt Durst. 

Sie sagt es dem Koalabär, und geht zum Fluss um zu trinken. Ein Krokodil sieht das, und fragt die Eidechse wo von bistg Du so lustig?. Und die Antwortet das sie von dem Baum gegessen habe der dort hinten steht wo der Koalabär ist. Das Krokodil bewegt sich in Richtung des Baumes. Der Koalabär sieht es, und verdreht die Augen und sagt:   

 

Oh oh …., hast Du aber viel Wasser getrunken“

Kommt ein Mann in den Laden. „Ich hätte gerne ein gutes Rasierwasser.“ „Dann sehen sie doch bei Aftershave nach.“ „Ach nee, ich hätte gerne etwas für mein Gesicht…“

Anruf beim Fleischer: „Haben Sie Eisbein?“ „Ja.“ „Haben Sie eine Pökelzunge?“ „Gewiss.“ „Haben sie Schweinsohren?“ „Aber sicher.“ „ Meine Güte! Müssen sie aber komisch aussehen!“ 

Der Angestellte geht zum Chef: „Boss, mein Gehalt steht in keinem Verhältnis zu dem, was ich leiste.“ Der Chef: „Ich weiss, aber wir können Sie doch nicht verhungern  lassen.“ 

Wusstest Du, dass die Bundeswehr schon in der Bibel erwähnt wurde? „…und sie hüllten sich in seltsame Gewänder und irrten ziellos umher…“

Der Elektriker soll bei Schulze die Elektrik reparieren. Als er klingelt, bekommt er einen Schlag und fällt zu Boden. In dem Moment öffnet die Hausfrau die Tür und meint zufrieden:“Aha, Sie haben den Schaden schon gefunden!“   

Gehen zwei Tunten durch'n Wald spazieren, plötzlich muss der eine mal. Er hockt sich also hinter einen Baum und drückt sich ne' Stange Lehm aus'm Kreuz, bemerkt dabei aber nicht, dass er seine Notdurft auf einen Frosch verrichtet. Als er fertig ist, und bemerkt das der Haufen sich bewegt, schreit er auf einmal los: "Hiiilfe, Detlef, komm schnell, ich glaub ich hab 'ne Fehlgeburt".                             

Geht einer zum Rollstuhlfahrer und fragt: "Wie schnell fährt er denn?" Sagt der Fahrer: "6km/h!" Sagt der andere: "Kannst ja besser laufen!!!"

Sagt der Patient zum Doktor: "Ich kann mich nicht zwischen Operation und sterben entscheiden." Sagt der Doc: "Mit ein bisschen Glück können sie vielleicht beides haben." 

Ernährungsbewusste Patientin: "Sind Fische gesund, Herr Doktor?" "Ich glaube schon, bei mir war jedenfalls noch keiner in Behandlung."

Bei der Abschlussprüfung wird der zukünftige Schrankenwärter gefragt:
"Von links kommt der planmäßige D-Zug. Von rechts ein Güterzug. Die Strecke ist eingleisig, was machen Sie?" Nach kurzem Überlegen meint der Kandidat: "Ich hole meinen Schwager."
"Warum denn das?" "Na ja - der hat so was auch noch nicht gesehen!"

Mein Chef ist Tierfreund. Er macht mich jeden Tag zur Sau.

Mein Chef schätzt es, mit mir gleicher Meinung zu sein, wenn ich seine Meinung teile.

Mein Chef wurde beim Geheimdienst ausgebildet. Er hinterlässt bei der Arbeit keine Spuren.

Mein Chef sagt: „Wir sitzen alle im gleichen Boot“. Besonders wenn es leckt.

Mein Chef behandelt mich wie ein rohes Ei. Er haut mich ständig in die Pfanne.

Mein Chef zieht Mitarbeiter so schnell über den Tisch, das diese die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

Ich will lieber einen dicken Chef, als ein mageres Gehalt. 

Wenn ich meinem Chef den Vogel zeige, nehme ich in Kauf das ich fliege.   

Als ich ein Kind war, hat mir der Zahnarzt einen falschen Zahn gezogen…“ – „Na so was! Hattest Du da schon falsche Zähne?“

Kunde: Haben Sie auch Hundekuchen in Ihrem Saftladen? Verkäufer: Gewiss, soll ich ihn einpacken oder fressen Sie ihn gleich hier?

Eine Frau setzt sich im Park auf eine Bank. Kommt ein Penner und fragt: „Hallo Schatz, wie wär´s mit einem Spaziergang zu zweit?“ Sie empört: „Ich bin nicht eins von Ihren Flittchen!“ „Also, sagt der Penner, was machst Du dann in meinem Bett?“

Fleischerladen: „Ist das Herz wirklich frisch?“ „Sicher – von dem können Sie noch ein EKG machen.

Der Spieß zum wachhabenden Rekruten: „Müller, was tun Sie, wenn Sie nachts eine männliche Person kriechend der Kaserne nähert?“ „Ich bringe Herrn Oberst diskret in´s Bett…“

„Warum sind sie dreimal hintereinander in das gleiche Geschäft eigebrochen?“ „Das war so, Herr Richter: „Das erste mal habe ich ein Kleid für meine Frau mit genommen, die beiden anderen Male mußte ich es umtauschen!“

Anke bekommt für den Abschlußball ein Traumhaftes Kleid. „Mutti, was ist das für ein toller Stoff?“ „Reine Seide, mein Kind.“ „Oh, was für eine Pracht, und alles von so einem unscheinbaren Wurm!“ „Bitte, sprich nicht so über Deinen Vater!“  

„Ich werde dem Chauffeur kündigen!“ tobt der Direktor. „Nun hat er mich heut schon zum dritten Mal in Lebensgefahr gebracht!“ „Aber Heribert,“ beruhigt ihn seine Frau, „gib ihm doch noch eine Chance!“ 

powered by Beepworld