Das Weltende

 

Eigentlich sind wir alle Verwandt. Und was ich schreibe betrifft alle Menschen, auch Dich. Es geht darum, wofür lebe ich. Und was ist der Tod? Kinder machen kann nur einer, und das ist ein Gott. Denn es ist nicht nur das Geben von Leben. Es muss auch alles andere sein, wie die Erde, die Sonne und der Mond. Auch Wasser und Sauerstoff ist notwendig, und vieles mehr.

Auch ist es notwendig für uns, das Gesetz der Natur zu beachten. Und Gott gab nur ein Gebot. Und das ist, das der menschliche Körper heil bleiben muss von der Geburt an. Das heißt, auch in der Ehe muss eine Jungfrau eine Jungfrau bleiben. Das Geschlecht ist genau so ein wichtiges Organ wie die Leber, das Herz, die Lunge, oder die Nieren. Die geschlechtliche Befriedigung ist genau durchdacht, und für die Menschwerdung notwendig, und unverzichtbar. 

Das Gebot der Unschuld ist das Gesetz für ewiges Leben. Ja, ich weiß was Sie darauf antworten werden. 

Sie sagen, woher sollen dann die Kinder kommen. Aber wie gesagt, Kinder machen kann nur ein Gott. Sie können nur ein Auftraggeber sein. Das alles zu erkennen, dafür müssen die Menschen lernen. Mit dem Wissen kann man nicht geboren werden. Und so gelten auch die Worte von Jesus:  „Und die Letzten werden die Ersten sein“. Das heißt das Ende der Welt wird nicht mit einem Knall und viel Feuer sein. Sondern ein Übergang der alten Welt in eine neue Welt mit der Macht Gottes. Die Macht die nicht zerstören will. Sondern aufbauen und erhalten will. Alles was in den letzten Jahren geschaffen wurde, und dem Menschen von Nutzen ist, warum soll man das zerstören? Um dann wieder von vorn alles aufzubauen? Die Letzten haben das Wissen für einen Anfang einer neuen Welt. 

          

Wie lange hat es gedauert bis die Welt das ist, was sie heut ist! Bei Adam und Eva gab es weder Eisen noch Kupfer, weder Fahrzeuge noch Straßen. Ihre Kinder brauchten noch nicht lesen und schreiben lernen. Viele Tausend Jahre waren notwendig damit die Bevölkerung erst einmal eine war. Und bis Völker entstanden. Bis man merkte das lesen und schreiben doch notwendig ist für ein geordnetes Leben. Und immer war die Menschheit wenig aufgeschlossen für das Neue. Im Mittelalter bestrafte man Menschen die daran waren etwas Neues zu entdecken. Erst in den letzten 100 Jahren wurde der Mensch empfänglicher für den Fortschritt. Und erst in den letzten Jahrzehnten wurde der Fortschritt mit Autos, Elektronik, Fernsehern, Computern und Handys erst richtig deutlich. Wissen ist die Basis für das Leben. Der Grundstein für das friedliche Zusammenleben von Menschen überhaupt. Und Wissen ist auch die Voraussetzung für das Verstehen der Gesetze der Natur und somit der Gesetze Gottes. Welch ein Aufwand, das Wissen erst einmal in den Menschen aus Fleisch und Blut zu bekommen. Und das soll einfach so mit Feuer und Blitz und Donner zerstört werden? Und warum sollten viele Menschen nicht genau so ihren von Gott gegebenen Körper behalten können wie Jesus, Maria und meine Wenigkeit? Und der Rest einen neuen Körper bekommen. Und was wissen wir wie viele Sonnensysteme es im Weltall gibt! Jesus sagte: „An allem ist in Überfluss da, nur nicht an Menschenherzen“.

Und aus den Gräbern wird auch keiner auferstehen und wie eine Mumie herum laufen. Da es den Tod nicht gibt, sind die „Verstorbenen“ von Geburt an immer da. Es ist nur die Frage für uns wo. Und die Welt ist für alle groß genug. Und lebensfähig ist man nur in einem gesunden Körper. Also doch wieder geboren. Für uns stellt sich nur die Frage wann und wo? Ich könnte das beantworten. Aber ich bin jetzt bereits schon viel zu weit gegangen, denke ich nur an die Antworten die ich bis jetzt von meinen Lesern erhalten habe. Jeder Mensch hat an seinem Lebensende seinen ganz Privaten Weltuntergang. Für die Einen ist es eine Erlösung. Für die Anderen beginnt die Hölle. Aber für alle Menschen ist das Ende der Welt die Erlösung von denen die uns zerstören wollen. Selbst für die größten Verbrecher kommt der Tag das sie frei von Schmerzen sein werden. Und das dann für immer.

Und das Reich Luzifer wird dann für immer aus dem Reich Gottes verband sein. Denn sie verlangten von Gott nach dem Fall von Adam und Eva das es zu spät ist. Zu spät dafür den Körper aus Fleisch und Blut wieder zu reparieren. Zu spät für ein wieder geboren werden. Das sind ihre Gesetze. Und da kann keiner mehr was daran ändern. Und ohne Körper aus Fleisch und Blut, keine Welt aus Erde und Wasser. So einfach ist das.

Rettet Eure Seele, so sagt man in der Kirche. Ja da ist schon was dran. Wer das beachtet, dem werden viele Schmerzen erspart bleiben. 

powered by Beepworld