In der Bibel steht in der Erschaffung der Welt „Da befahl Gott …. “ Nun mag Gott noch so groß sein. Er kann da befehlen so viel er will. Da tut sich nichts. Er muss es schon machen, wenn er was haben will. Befehlen kann nur jemand, der auch einen hat, der den Befehl ausführt. Und wer ist über Gott?

Was in keiner Bibel steht. Das Gott eigentlich unser Diener ist. Nur ein Mensch, allein nur Du brauchst die Sonne, Tag und Nacht, und die ganze Welt mit der Erde die Dir die Nahrung gibt. Und an jedem Tag, ohne Pause, muss alles seine Richtigkeit haben. Es muss jemand sein, der dafür sorgt. Oder es gibt keine Menschen. Wir sind im Paradies. Was willst Du noch? Und wenn der Mensch die Hölle daraus macht, dann ist nicht Gott, der Schöpfer aller Dinge daran schuld.

Was in keiner Bibel steht. Vor Adam und Eva gab es schon Menschen. Und diese forderten von Gott Adam und Eva nur als Beweis ob der Mensch so richtig ist, wie Gott sich das ausgedacht hat. Vor allem mit dem Geschlecht. Denn das ist nicht für eine Fortpflanzung gemacht. Sondern eine Notwendigkeit für das Werden des Gehirns. Für das heranwachsen des Verstehens und der Vernunft. Und ebenso für das ewige Leben in Fleisch und Blut verantwortlich. Aber dafür muss es heil bleiben.

In der Bibel steht von allen Bäumen darfst Du essen. Nur nicht von dem in der Mitte.

Die Wahrheit ist: In der Liebe ist alles erlaubt. Nur eine Jungfrau muss eine Jungfrau bleiben. Auch in der Ehe. Sonst verlierst Du deinen Körper. Das heißt, Du musst sterben. Und die Welt ist wertlos für Dich.

Kinder machen kann Gott auch ohne Mann. Auch ohne Frau, denn nach der Bibel war erst Adam.

Und Eva machte Gott aus einem Samenkorn oder Eizelle von Adam. So wurde gegenseitige Zuneigung gewährleistet.

Was in keiner Bibel steht. Das Gott Luzifer zum Gott gemacht hat.

Und der regiert so lange bis der letzte Beweis erbracht ist, ob die Idee Gottes richtig ist. Das heißt ob der Mensch genau so gemacht werden muss, wie er von Anfang an gemacht wurde.

Was aber in der Bibel steht. Das dafür Gott sich klein machen muss. Und neben Jesus und Maria einen Menschen bestimmen muss, und sagen muss: „Das bin ich“.

Das ist mein Wort. Oder das Wort Gottes in der Offenbarung 19 Abs. 11 „Der Reiter auf dem weißen Pferd“. Die Chance für Luzifer für immer Gott zu sein. Oder seinen Thron an Jesus abgeben zu müssen.   Das Verstehen dieser Zeilen wünsch ich Jedem.  

Es ist wie es in der Bibel steht. Am Anfang war Gott. Und ohne Gott geht nichts. Ohne der Macht Gottes keine Sonne, keine Sterne und keine Erde. Und ohne Wissen und ohne es machen zu können, kein Leben. Jedes Lebewesen ist eine Einzelanfertigung Gottes, ein Unikat. Und nur lebensfähig, wenn alle Bedingungen dafür erfüllt sind. 

Und Gott machte die ersten Menschen. Nur die kamen mit ihrem Geschlecht nicht klar. Und eine Jungfrau muss auch in der Ehe eine Jungfrau bleiben, das war zu viel verlangt. Und so wurde Adam und Eva als Beweis der Richtigkeit der Idee Gottes verlangt. Denn erst durch das Geschlecht wird der Mensch zum Menschen, und ist nur so für das ewige Leben lebensfähig. Ist das Geschlecht kaputt, ist auch der Mensch kaputt. Das ist ein Naturgesetz, und daran kann auch der nichts ändern, der die Menschen macht.

Aber Luzifer brachte die beiden zu Fall. Und Gott schwor ihm: "Und eine eherne Jungfrau wird dir den Kopf zertreten". Luzifer war nun Gott. Und Jesus sagte er wird die Welt retten. Also vermehrte Gott wegen Jesus die Menschen. Denn Jesus musste geboren werden um die Unschuld Gottes zu beweisen.

Mit seiner Unschuld geht die Macht über die Menschen von Luzifer auf Jesus über. Denn Jesus wird seinen Körper für immer behalten. Und auch Maria ist für immer in Fleisch und Blut lebensfähig. Und nur für Menschen die nicht mehr sterben müssen, ist Gott wieder existent. Das heißt, die Menschen müssen wieder geboren werden, und das verstehen was ich hier schreibe.

Und Maria ist nun die zweite Eva. Aber eine eherne Jungfrau ohne geschlechtliche Berührung mit dem Ehemann, das war nicht im Sinne Gottes. Und so musste der zweite Adam geboren werden. Bei dem muss Gott wieder sagen, das ist mein Wort. Stimmt was mit dem nicht, so habe ich den Fehler gemacht. Und deshalb waren die Kriege. Denn wie sonst sollte Gott, oder Jesus sich verteidigen?

 

               

 

Alle Anhänger Luzifers, so wie die von Jesus, sehen das Verhalten des zweiten Adams. Dessen Verhalten ist für sein oder nicht sein der Welt mit ausschlaggebend. Für Entscheidungen, die eigentlich nur einem Gott zu stehen. Und so wäre die letzte Entscheidung für Jesus oder Luzifer der 3. Weltkrieg.

Der erste Test ist natürlich, ob er überhaupt normal ist.

Der zweite Test ist, ob er geizig ist. Das war im Juni 1964. Da sagte sogar der Hellseher Nostradamus einen Weltkrieg voraus. Aber es gab keinen Grund dafür, denn der zweite Adam überstand diesen Test.

Der dritte Test, ob er Stolz ist, und glaubt Gott oder Jesus zu sein. Aber der zweite Adam bekam nur einen Nervenzusammenbruch. Und sah noch wie die Engel Luzifers vom Himmel fielen. Denn warum sollte der zweite Adam bestraft und verbannt werden, wenn er unschuldig ist? Und mit ihm die Menschen. Mehr dazu in der Homepage unter "Wer bist Du" in "Und sie haben das Wissen Gottes ganz und gar unterschätzt".

1967 floh ich, nach 14 Monate Haft wegen Republikflucht aus der damaligen DDR über die grüne Grenze in die Bundesrepublik. Glaubte nicht daran das zu überleben. Aber ich habe es geschafft, und lebe so heute noch. Die Grenze war somit überflüssig geworden. Mit meinem Tod jedoch hätte Luzifer Recht behalten. Und ein Krieg wäre somit rechtens gewesen. Es geht immer um die Macht Gottes. Nur mit Gott ist Leben möglich. Den Tod, als ob man schläft, den gibt es nicht. Zurzeit gibt es nur einen Machtkampf um den fleischlichen Körper von Gott wieder zu bekommen. Und das mit Gott als Gott.

Luzifer als Gott, dann ist die Hölle für alle offen. Gerechtigkeit ein Fremdwort. Das Leben besteht dann nur noch aus dahin Vegetieren. Eigene Ideen darf keiner mehr haben. Alles Seelen, und keine Welt mehr wie sie für uns selbstverständlich ist aus Erde und Wasser, mit Leben aus Fleisch und Blut.      

                                                

     

powered by Beepworld