Ewiges Leben kann es nur geben wenn der Menschliche Körper heile bleibt. Das gilt für alle lebenswichtigen Organe. So wie für Lunge, Nieren, und das Geschlecht. Gewalt zerstört die Liebe. Und mit einem kaputten Geschlecht fängt das Absterben des Körpers genau so an wie mit einer kaputten Niere, Lunge, oder kaputten Magen. Es ist nicht das Alter was uns in den Tod treibt. Sondern das nicht mehr funktionieren von lebenswichtigen Organen. Der Mensch ist unsterblich, und für ewiges Leben gemacht.

                                           

Nur ist der Körper sterblich, wenn seine Bedingungen oder Gesetze für das Überleben nicht befolgt werden.

Weshalb steht eine Jungfrau im Mittelpunkt des Lebens? Ganz einfach weil diese das ewige Leben in sich trägt, wenn sie Jungfrau bleibt. Das gleiche gilt auch für den Mann. Natürlich sind noch andere Bedingungen für das ewige Leben erforderlich. Das erklärt sich wohl von selbst.

Jesus ist unschuldig geblieben genau wie Maria. Sie haben beide ihren Körper behalten. Man weis es wegen der Auferstehung von Jesus, und der Himmelfahrt der Jungfrau Maria. Und wäre es nicht so, so gäbe es die Menschen schon nicht mehr. Denn was will Gott mit Menschen die ihm wegsterben?

Nur ist der Mensch erst vollkommen wenn beide, Frau und Mann sich verstehen, und zusammen das Leben meistern. Und so fehlt zu Maria der zweite Adam.

Der Mann an ihrer Seite, wo sie trotz Ehe eine Jungfrau bleibt. Ich meine das sollte ja nun wirklich nicht eine so große Leistung sein, zusammen zu schlafen, ohne die Unschuld zu nehmen.

Nur so wird es auch keine Geschlechtskrankheiten mehr geben. Wahre Liebe ist gewaltlos, und basiert auf gegenseitigem Einverständnis. Sie verzeiht, macht Kompromisse, und beruht auf gegenseitigem Vertrauen.

Natürlich ist es genau durchdacht, oder eingeplant, das der Mensch das Gebot der Unschuld nicht beachtet. Und weil er dann sterben muss, gibt es den Nachwuchs. Nur kann das nicht immer so weiter gehen. Deshalb gibt es ein Ende dieser Welt. Und alle Menschen seid Adam und Eva werden das Gesetz der Unschuld verstehen. Und können dann einen neuen Körper bekommen und erhalten ewiglich für alle Zeiten.

Wissen Sie wirklich wie groß die Welt, oder das All ist? Glauben Sie mir, da haben noch mehr Menschen Platz als es schon gibt. Ich meine einschließlich der „Verstorbenen“.

             

Aber möglich ist das nur mit Gott oder Allah. Einem Wesen das für uns einfach zu groß, oder so unbegreiflich ist.

Aber ohne diesen Gott gäbe es uns nicht. Denn welcher Mensch kann nur die Sonne scheinen lassen? Aber will Gott nur einen Menschen, so muss er alles für ihn tun. Sonne, Luft, Regen, Tag und Nacht, die Temperatur muss immer stimmen, und so weiter, damit dieser am Leben bleiben kann.

Natürlich ist für uns Gott einfach zu groß. Aber ist das von Ameise zum Elefanten nicht das gleiche?             Und doch leben beide.

Nur ist es beim Menschen möglich das zu begreifen. Der hat dafür ein Gehirn, ein Rechenzentrum für logische Vorgänge, ein Vorstellungsvermögen. Na ja, das ist halt bei einen mehr, und beim anderen weniger ausgebildet. Das braucht alles seine Zeit. Und unwissend geboren werden wir alle. Und erst das Gehirn machen, und dann den Menschen, das kann auch ein Gott nicht. Aber durch Wiedergeburt ist es wie erst das Gehirn machen, und dann den Körper. Dann kann auch der Mensch Gott verstehen, und auch seinen Körper für ewig erhalten. Und alte Fehler werden so nicht wiederholt. Wer einmal in der Hölle war, der wird alles tun um dort nie wieder hin zu kommen.

 

powered by Beepworld