Guten Tag.
Vielleicht erinnerst Du Dich noch an mich?
Mehr in der Homepage.
Die Hompage ist total erneuert. Bis auf das was man nicht ändern kann.
Da sind 36 Videos die echt gut und interessant sind. Garantiert für jeden etwas dabei.
The black hole, das schwarze Loch, sollte man sich ansehen. Es ist frei ausgedacht. Trifft aber den Nagel auf den Kopf. Auch das von Putin ist interessant, und mit Wahrheit gewürzt.
 
Über 370 Privatfotos. Etwa 120 Bilder Spass. Unfälle und Verkehr 120 Bilder.
Und Menschen und Tiere über 250 Bilder.
6 Seiten Witze
4 Seiten Sprüche von Büro, Beamten, Bauern und Allgemein.
 
Wer von mir keine Post erhalten möchte, der klicke einfach auf Spam. Denn mir schreiben ist zwecklos, da Adressen immer wieder neu erscheinen. Und merken kann ich mir die Adressen, die mich nicht mögen, auch nicht. 
Habe in absehbarer Zeit auch nicht vor meine HP zu ändern. Also werde ich so wie so nicht so bald wieder Emails schreiben. Der negativen Urteile habe ich genug. Zu lesen in 2 Seiten 08 und 09 Leserkritik.
Aber was hilft schlechte Kritik? Die Wahrheit kann man damit nicht Ändern.
Nur wo sind die Urteile derer, die mehr Verständnis haben?                Noch viele Grüße von   Horst

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum, und dann?                                                                                                     Nov. 2009

Geschrieben für die, die meine Homepage www.horst.beep.de  erst gar nicht öffnen.

Warum, ist eine Frage die sich jeder stellen sollte. Warum lebe ich! Warum Lernen und Arbeiten? Und dann bin ich reich, und muss wieder alles abgeben? Ist das nicht Verrückt?

Ich z. B. frage mich warum schreibe ich an Fremde? Und bekomme doch nur negative Antworten oder keine. Aber wann sonst, wenn nicht jetzt sollte ich mich ihnen mitteilen. Später ist es zu spät. Ist das Kind in den Brunnen gefallen, braucht man es bestimmt nicht mehr darauf aufmerksam zu machen. Jeder wird nach seinen Taten gerichtet. Also man sollte schon besser so handeln, als ob man gesehen, oder  beobachtet wird.

Und es ändert nichts daran das es so ist wie ich es schreibe. Und es muss gesagt werden, das ohne jemanden der die Sonne lenkt, es kein Leben gibt. Wir nennen den jenigen einen Gott. Und den braucht selbst der Teufel.

Schon vor Adam und Eva machte Gott Menschen, genauso wie heut. Nur das mit dem Geschlecht fanden dann viele nicht so ganz in Ordnung. Aber ohne Geschlecht ist der Mensch nur wie ein Automat. Und Unschuldig bleiben trotz Zweisamkeit von Mann und Frau geht schon mal gar nicht. Genauso wie heut. Und als Beweis ob das normal ist, wurden zwei Menschen, Adam und Eva, verlangt.

Auch die hielten nicht das Gesetz der Unschuld, verführt von Luzifer als eine sprechende Schlange. Und mussten so zwangsläufig sterben. Reparieren durfte Gott nichts. Denn bei den Menschen davor, deren Anführer Luzifer ist, war es auch zu Spät. Denn Sie haben auch ihren Körper aus Fleisch und Blut verloren. Das ist ein Naturgesetz, wenn der Körper sich nicht ständig regenerieren kann, baut er ab, man stirbt. 

Nun waren da noch die Anderen, die das Gesetz Gottes hielten, und deren Anführer war Jesus. Ohne den Körper aus Fleisch und Blut gibt es aber nicht die Welt wie wir sie nun mal kennen. Und Jesus sagte dass er die Welt Retten will. Das heißt, Gott muss Mann und Frau machen, die das Gebot der Unschuld freiwillig halten. Denn nur sagen funktioniert nicht.

Und eine Welt wo alles wieder weg stirbt, ist keine Welt. Und Seelen ohne Körper stellen auch keine Welt dar. Die können mit all den Dingen die wir so lieben, wie Natur, Tiere, Auto, Haus, Fernsehen, Computer oder Handy, nichts mehr anfangen.  

Und Luzifer war nun ein Gott. Hatte er doch Recht. Mann und Frau die in der Ehe Jungfrau bleiben gibt es nicht. Hat er sogar Gott überlistet. Denn was will ein Gott machen, wenn die Menschen die er macht nicht das Gebot der Unschuld halten, das für ewiges Leben unumgänglich ist? 

Und Luzifer nannte Jesus Überheblich und nicht normal. Und am Kreuz wird es sich zeigen. Denn all die Menschen nach Adam und Eva machte Gott, damit Jesus den Beweis liefern kann ob er Normal oder Überheblich ist. Ist er das, ist mit der Kreuzigung die Welt am Ende. Luzifer ist im Recht, und wäre der Alleinherrscher. Nun Jesus ist normal. Und somit ist auch die Idee Gottes, den Menschen so zu machen wie er ihn von Anfang an gemacht hat, ganz normal. Das heißt auch, das Gott ganz normal handelt. Und Maria ist die zweite Eva. Und eine jungfräuliche Ehe zwischen Mann und Frau ist auch nur möglich, wenn beide sich dazu bekennen und offen darüber reden können. Und auch verstehen warum.  

Und Gott sagte zu Luzifer: „Und eine Eherne Jungfrau wird dir den Kopf zertreten. Und Feindschaft werde ich setzen zwischen dir und dem Weibe“. Und die Feindschaft waren all die Kriege. Bis zum zweiten Weltkrieg. Hier war es an der Zeit das Gott den zweiten Adam bestimmte. Genau wie bei Adam und Eva und bei Jesus und Maria, muss Gott zu seinem Wort stehen. Was dem Adam 2 geschieht, geschieht mir. Was er tut, tue ich. Fehlt er, ist Luzifer im Recht. Und er darf Krieg führen gegen das Heer von Jesus. Fehlt er nicht, geht die Herrschaft automatisch auf Jesus über. Und so war es bis heut. Der dritte Weltkrieg, die Entscheidung zwischen Luzifer und Jesus war überflüssig. Selbst die Berliner Mauer war als Grenze überflüssig. Jesus hat nun Macht über die ganze Welt. Aber für das Jüngste Gericht braucht es noch Zeit. Viel Wissen ist nun in den Köpfen der Menschen. Aber noch nicht genug um zu verstehen, dass es ohne der Macht Gottes nicht geht. Das ohne unserem zutun es weder ein Paradies noch Leben für Alle gibt. Dem Mensch ist es gegeben das Gesetz der Unschuld zu verstehen. Tiere kann man das nicht erklären. Und die werden auch in einem Paradies sterben. Können aber wieder  von Gott neu gemacht werden. Das heißt, neu geboren werden. Genau wie die Menschen. Vielleicht ist das bei Tieren schon ewig so, das weiß ich  nicht. Bis jetzt habe ich geschrieben was ich bereits weiß. Jetzt schreibe ich was ich noch nicht weiß, aber was genau so sein könnte.

 

Das Weltende:

Es wird nicht so sein das alles einfach zerstört wird. Das entspricht nicht einer normalen Logik. Und entspricht bestimmt nicht den Interessen eines Gottes oder Jesus. Es wird eher so sein das Menschen wieder heil oder gesund gemacht werden. Andere wieder neu geboren werden. Vieles das Schaden bringt wird vernichtet werden. Und vieles was mit viel Zeit erschaffen wurde, wird erhalten bleiben. Allein die Gigantische Wirtschaft, damit alle Menschen genug Nahrung haben, kann man nicht einfach zerstören. Im Gegenteil, es wird Zeit das auf der ganzen Welt der Lebensunterhalt sicher wird. Die Verständigung ist heut schon enorm fortgeschritten. Und alle Menschen von Anfang an werden auf „Unserer Erde“ keinen Platz haben. Aber wissen wir wie viele Sonnensysteme in Gottes Hand sind? Und jeder wird viel über seine Vorfahren wissen wollen. Heut ist es schon normal das man per Fernsehen mit jemanden sprechen kann der am anderen Ende der Erde wohnt.

Und die Justitia ist dann auch nicht mehr Blind. Das heißt in unseren Gerichten fallen viele Fehlurteile. Wie soll ein Richter auch richtig urteilen, wenn alle am lügen sind?

Dann ist die Justitia sehend. Das heißt ihre Taten werden gesehen wie in einem Video. Und danach wird gerichtet. Nichts ist verborgen. So wie Gott eine Mücke macht oder einen Fisch im tiefsten Meer, so hat er Macht über all die Sterne. Der Beweis sind wir selbst. Denn sonst gäbe es weder  uns noch irgendein Lebewesen. 

Und Gott ruht nicht seid er die Welt in sieben Tagen geschaffen hat, laut Bibel. Sondern muss ständig dafür sorgen das wir alles haben was wir zum Leben brauchen. Auch die Sonne, Luft und Regen, Tag und Nach und vieles mehr. Also sind wir die Götter. 

Und ohne Gerechtigkeit kann eine Gesellschaft nicht gesund existieren. Natürlich gibt es schon so lange wie es Gott gibt Gerechtigkeit. Aber die kann man nicht einfach so ausüben. Wie? Erst geschieht das Übel. Dann die Gerechtigkeit. Und so hat Gott keine Wahl, als Luzifer erst sein Recht zu zugestehen. Und am Weltende ist der zweite Adam der Beweis ob Luzifer Recht behält, oder es an Jesus verliert. Wie steht es doch in der Bibel!

In der Offenbarung 20.21fast am Ende des Buches unter  

Das abschließende Gericht Zeile 14 „Der Tod und die Totenwelt wurden in den See von Feuer geworfen. Dieser See von Feuer ist der zweite Tod“. Natürlich glaubt Luzifer und seine Diener nicht das sie die Bösen sind. Das sie im Recht sind war seid Adam und Eva bewiesen. Und alle Menschen danach haben sie nicht verlangt.

Und es bewahrheiten sich die Worte Jesus: „Und die Letzten werden die Ersten sein“. Denn jeder Mensch kennt seine Umgebung und seine Werke. Und wer Computer und Autos herstellt, kann nicht einfach von einem der Schneider oder Bäcker ist ersetzt werden, so wie umgekehrt. Also müssen nicht nur Güter, sondern auch Menschen für die neue Welt erhalten bleiben. Denn was hilft Wissen, wenn es nicht mit den Menschen verwirklicht werden kann?

Ob ich noch Emails schreibe weiß ich noch nicht. Denn auf solche Antworten wie diese, wie soll ich darauf reagieren?  

Party…: 11.09.09  schieb dir deinen gott in deinen allerwertesten. und belästige mich nochmal mit deinem scheiss, du harry!

Rolf…: 12.09.09

was soll das behalten sie das für sich und schreiben sie mich mit so ein mist nicht mehr an 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

Das sollte jeder wissen.                                                                                         Jan. 2010

Von Kindern wird eine Beichte verlangt. Und das Kind beichtet ich habe Unkeuschheit gemacht, allein. Beim nächsten mal wieder, weil es anders nicht geht. Also fragt sich das Kind, hier kann doch etwas nicht stimmen. Ich soll etwas beichten, was ich aber von der Natur bekommen habe. Also beichtet es nicht mehr.

Dann ist Geschlechtsverkehr nur erlaubt beim Kinder machen. Also darf der Ehemann nur alle 9 Monate einmal mit seiner Frau? Genau das ist aber von Natur aus nicht möglich. Und so werden Schuldgefühle in die Menschen gepflanzt, die eigentlich keine sind.

Dann das Schimpfwort: Du Wichser. Damit will man nur nach außen hin zeigen das man so etwas nicht macht. Wieder eine Lüge. Denn wenn einer das nicht kann, ist er doch impotent. Impotent heist ebenfalls nicht normal zu sein.

Der Gedanke impotent sein macht wieder Minderwertigkeitsgefühle, und kann zu anormalen Handlungen führen. Denn das Geschlecht braucht der Mensch um ein Mensch zu sein. Ohne ist er nur ein Automat, eine Maschine aus Fleisch und Blut. Ein Wesen unberechenbar und ohne Gefühle für Andere. Gott kann nicht anders, als den Menschen so zu machen wie er ihn von Anfang an gemacht hat. Aber es funktioniert nicht das Mann und Frau ihre Unschuld behalten. Denn nur so ist ewiges Leben in Fleisch und Blut möglich.

Um die Welt zu retten, muss Gott sich klein machen. In Jesus sagt Gott: „Das bin ich. Was Jesus geschieht, geschieht mir. Und was er sagt und tut, sage und tue ich“. Und Gottes Gegner konnten nicht beweisen das Jesus unnormal ist. Jesus bewies im Leben so wie am Kreuz das er ohne Fehl und Tadel war. Also bleibt die Welt mit den Menschen wie sie ist bestehen. Die Menschen werden unschuldig geboren. Aber dann wegsterben, das ist nicht normal. Und Gott muss erneut sein Wort geben. Der zweite Adam, bei dem Gott wieder sagen muss: „Das bin ich. Was Ihm geschieht, geschieht mir. Und was er sagt und tut, sage und tue ich“. Genau so wie es bei Jesus und Maria war.

Hält dieser Mensch das Gesetz der Unschuld, und ist er normal, nicht geizig noch Größenwahnsinnig, hat er das Recht auf das ewige Leben. Und durch ihn die gesamte Menschheit ein Recht auf ewiges Leben in Fleisch und Blut.

Und da keiner weiß wer das ist, kommt jeder Mensch dafür in Frage. Wer also einen Menschen bestiehlt, bestiehlt Gott. Oder wer einen Anderen tötet, hat Gott getötet. Aber so lang der Körper aus Fleisch und Blut lebt, bleibt jeder ein Gott. Nur was ist dann?

Möchte nur erwähnen das es dann so sein kann wie wenn man einfach nicht mehr beachtet wird. Bekommt weder Hilfe noch Rat, noch das was man zum Leben braucht.

Ich schreibe dass um Menschen deutlich zu machen das es den Tod als ob man schläft nicht gibt. Um deutlich zu machen dass dann die Zeit um vieles länger ist als die paar Jahre auf dieser Welt.

Um zu warnen vor Schmerzen und Leid. Wer das Anderen zufügt, belügt und betrügt nur sich selbst. Denn er ist dann der Betrogene. Und dann ist es zu spät daran etwas ändern zu wollen.  Getan ist getan. Unsere Beichte hier ist reiner Selbstbetrug. Es sei denn der Täter stellt sich, und versucht den von ihm angerichteten Schaden wieder gut zu machen.

Ich verstehe dass das was ich schreibe viele nicht wahr haben wollen. Aber es ist so, und ich kann das auch nicht ändern. Und Gott macht keine Gesetze. Gesetze sind einfach gegeben. Ich spreche von den Naturgesetzen. Und Gott selbst muss die Gesetze am meisten beachten, sonst gibt es uns von heut auf morgen nicht mehr. Und es ist eine Lüge mit der die Bibel die Erschaffung der Erde erwähnt. Gott sprach nicht es werde Licht. Sondern er muss es schon machen. Wir nennen das Arbeiten. Und das jeden Tag 24 Stunden.

Gott macht Mann und Frau damit die sich lieben. Beide Freude am eigenen Körper haben und die Lust auf ewiges Leben. Ist aber die Unschuld weg, wird der Körper wieder zu Erde.

Und die Seele allein kann mit Auto, Haus, Computer, Handy und so weiter nichts anfangen. Die Welt retten heißt nichts anderes als das die Menschen wissen müssen wie man den Körper auf ewig behalten kann. Ist das der Fall, hat ein wider geboren werden erst einen Sinn. So lange heißt es warten.

Und die Letzten werden die Ersten sein. Denn die haben das meiste Wissen, und können all das produzieren, was eine moderne Welt zum Leben braucht.

Mehr in meiner Homepage www.horst.beep.de Vor allem unter 10 Wer bist Du.

powered by Beepworld